Sonnwend-Apotheke, Ellmau

Dienstbereitschaft

Sonnwend-Apotheke

Dorf 49

6352 Ellmau

05358 2255

Salven-Apotheke, Söll

Dienstbereitschaft

Salven-Apotheke

Dorf 71

6306 Söll

05333 20295

Heilpflanzen

 

Baldrian, Melisse, Kamille, Pfefferminze- wer hat nicht schon einmal ihre wohltuende Wirkung am eigenen Leib erfahren? Heilpflanzen bringen bei vielen Alltagsbeschwerden sanfte und zugleich wirksame Hilfe. 

Sie sind nur dann wirksam, wenn sie gezielt eingesetzt, richtig dosiert, richtig zubereitet und auf korrekte Weise angewendet werden. 

Zubereitung

Meist werden Heilpflanzen als Tee zubereitet. Für die Wirksamkeit eines Tees ist es wichtig, dass die Mengen wie angegeben eingehalten werden. Außerdem unterscheidet man zwischen zwei Zubereitungsarten:

  • Heißauszug
  • Kaltauszug


Beim Heißauszug wird der Tee mit siedendem Wasser übergossen, einige Minuten stehen gelassen und dann abgeseiht.
Anders bei Kaltauszug. Hier wird der Tee mit kaltem Wasser übergossen, einige Stunden stehen gelassen, dabei immer wieder einmal umgerührt, abseihen und auf Trinktemperatur erwärmen. 

Teemischungen

Bewährte Rezepte geben Ihnen Sicherheit bei der Anwendung und tragen zu Ihrem Wohlbefinden bei.

  • Blutreinigungstee: Birke, Fenchel, Melisse, Hagebutte, Holunder, Stiefmütterchen
  • Frühstücks Tee: Pfefferminze, Melisse, Hibiskus, Akazienblüten, Hagebutte, Malvenblüten, Erdbeerblatt, Brombeerblatt
  • Geburtsvorbereitungs- Tee: Frauenmantel, Himbeerblätter, Melisse
  • Grippe Tee: Quendel, Echinacea, Lindenblüten, Hagebutte, Weidenrinde, Holunder, Spitzwegerich
  • Reizhusten Tee: Thymian, Spitzwegerich, Holunder, Kamille
  • Leber- Galle Tee: Mariendistel, Löwenzahnblatt- und Wurzel, Schafgarbe, Pfefferminze, Andorn, Ringelblume
  • Milchfördernder Tee: Anis, Fenchel, Kümmel, Dill, Majoran, Melisse
  • Rheuma- und Gicht Tee: Holunder, Wacholder, Goldrute, Birkenblatt, Weidenrinde
  • Schlaf Tee: Weißdorn, Melisse, Baldrian

Natürlich stellen wir Ihnen gerne jede Teemischung speziell nach Ihren Wünschen zusammen, bzw. beraten Sie gerne. 

Tipps zur Aufbewahrung von Tees:

  • Alle Teevorräte sollten vor Licht, Feuchtigkeit und zu hohen Temperaturen geschützt werden. verwenden Sie gut schließende Blechgefäße oder braune, gleichfalls gut verschließbare Gläser (in der Apotheke erhältlich). Auch eingefärbte Kunststoffgefäße können benutzt werden, wenn nichts anderes angegeben ist.
  • Beschriften der Kräutern nicht vergessen!
  • Kaufen sie keine zu großen Mengen an Heilpflanzen Tees, denn die Haltbarkeit ist begrenzt. 
 

©Heilpflanzen Tirol by www.salven-apotheke.at